Herzlichen Dank

Erlös der Kunstauktion kommt Schulstiftung Calvarienberg-Ahrweiler zugute

Der Auktionserlös der Bilder der Künstler von der Are-Gilde e. V. geht in Höhe von 1.825 € an die Schulstiftung Calvarienberg. Die Kunstdrucke, die von Anfang April bis Mitte Juni auf Initiative der Stadt zu Ehren der Ursulinen von Calvarienberg in der Ahrhutstraße sowie der Niederhutstraße zu sehen waren, wurden im Rahmen der Verabschiedung der Schwestern am 3. Juni öffentlich versteigert.

Die Kunstwerke der Künstler Antje Schlaud, Robert Reuter, Angelika Castelli, Werner Mertens und Werner Winkler der Are-Künstler-Gilde e.V. fanden alle einen neuen Besitzer, was Bürgermeister Guido Orthen ebenso erfreute wie Eva-Maria Kreuter, Präsidentin der Are-Künstlergilde e.V. „Wir waren uns schon sehr sicher, dass die Kunstwerke gut ankommen würden, denn viele, die bei der Verabschiedung waren, kamen mit Erinnerungen an ihre eigene Schulzeit auf dem Calvarienberg und haben sich so ein Erinnerungsstück gesichert“, so Kreuter. Die Vorstände der Schulstiftung, Gerald Charlier und Annette Gies, nahmen gemeinsam den Scheck entgegen und bedankten sich bei Guido Orthen für die Initiative der Stadt und auch bei den Künstlerinnen und Künstlern der Are-Gilde, die durch ihre Kunstwerke den Calvarienberg lebendig hielten und die Schulen unterstützten.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.