Impressionen aus dem Kloster

Süße Weihnachtsgrüße vom Berg

Hervorgehoben

Ein Herz für Pflegekräfte bewies die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Calvarienberg in der Adventszeit: mit viel Liebe und Geduld bastelten Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen persönliche Weihnachtsgrüße, die nun zusammen mit einem kleinen Schokoladenpaket in die Pflegeeinrichtungen in Ahrweiler gebracht wurden.

Mehr als 400 Weihnachtsgrüße konnten so in der dritten Adventswoche an die Seniorenheime St. Anna, St.Maria-Josef und St. Martin, sowie an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Caritas-Sozialstation und der Ehrenwall’schen Klinik überreicht werden. „Manche Schüler und Schülerinnen waren mit so viel Eifer bei der Sache, dass sie sogar zu Hause noch weitere Karten gebastelt haben“, freut sich Kunstlehrerin Christina Weber über das große Engagement der SchülerInnen. Auch das Kollegium vom Berg beteiligten sich an dieser Aktion und finanzierten mit einer spontanen Spende die Schokolade, die die gelungene Weihnachtsüberraschung für die Pflegekräfte versüßte. Ein großes Dankeschön geht aber in erster Linie an alle Schülerinnen und Schüler, die sich an dieser Aktion beteiligt haben! 

Hier kommt eine kleine Fotoshow mit Karten und Künstlern:

Gebt uns Eure Stimme!!!

Hervorgehoben

Hey Leute, hier kommen noch einmal Nachrichten aus der Maskennäherei…

Wir brauchen mal wieder Eure Hilfe, denn die Behelfs-Mundmaskengruppe Sinzig ist für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2020 nominiert! Bei diesem Preis werden jedes Jahr Initiativen ausgezeichnet, die sich für Menschen im lokalen Umfeld engagieren! Nähere Infos gibt es hier:

https://www.nachbarschaftspreis.de/de/preis/

Viele Schülerinnen, Mütter, Oma und Kolleginnen des Calvarienbergs haben diese Aktion unterstützt und sich an die Nähmaschinen gesetzt oder Material und Geld gespendet! So sind am Ende  fast 20.000 Masken hergestellt und zu verteilt worden!  Das ist eine tolle Leistung, die wirklich aller Ehren wert ist!

Es wäre toll, wenn viele von Euch dieses Engagement würdigen und für die Gruppe und damit auch für unsere Nähtruppe voten würden!! Nebenbei gibt es noch einen netten Geldbetrag zu gewinnen, von dem wir als Schule auch etwas bekommen würden! Also bitte – gebt uns Eure Stimme und klickt einfach auf diesen link:

https://www.nachbarschaftspreis.de/de/behelfs-mundmasken-gruppe/

Achtung: Bitte nicht vergessen: nach der Stimmabgabe ins email-Postfach gucken und den zugeschickten link bestätigen, sonst wird Eure Stimme nicht gezählt…Die Abstimmung läuft bis zum 20. Oktober 2020, also noch 5 Tage! Wir zähen auf Euch!!!

Danke für Eure Hilfe!!!

Nähen von Mundmasken-wir brauchen Euch!

Die Coronakrise geht auch an uns nicht spurlos vorbei. In einer Zeit, in der alles anders ist als sonst, wollen wir auch unsere Mitbürger im Blick behalten! Deshalb nähen inzwischen fast 40 Schülerinnen, Mütter, Omas, Kolleginnen und Freunde des Gymnasiums Calvarienberg und des Franziskus-Gymnasiums Nonnenwerth textile Mundmasken, die anschließend an Senioreneinrichtungen, Krankenhäuser, Kinderheime und Arztpraxen verteilt werden. Fast 600 Stück sind inzwischen genäht und in Zusammenarbeit mit der “Behelfs-Mundmaskengruppe Sinzig“ verteilt worden. Die Nachfrage ist aber weiterhin riesig, deshalb werden dringend noch weitere Näherinnen, Zuschneiderinnen oder Fahrer gesucht! Auch Material-oder Geldspenden sind herzlich willkommen! Wenn Sie uns unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an Christina Weber (weber@gymnasium-calvarienberg.de). Wir würden uns freuen!

„Flurfunk“: Benefizkonzert im Kloster

 

KlangfAHRben

Multitonix

Mit einem Benefizkonzert im Kloster Calvarienberg startet die Schulstiftung Calvarienberg ins neue Jahr: am Freitag, 13. März 2020, gastieren um 20:00 Uhr die beiden Vocalensembles “KlangfAHRben“ und „Multitonix“ auf dem Berg.
Auf dem Programm stehen sowohl a-capella als auch Pop- und Jazzstücke mit Instrumentalbegleitung. Beide Gruppen werden von Dominik Löbens geleitet und sorgten bereits im Oktober vergangenen Jahres beim Flügelfestival in der Synagoge für Aufsehen. Als besonderes Highlight bietet die Location für das Konzert die Möglichkeit, noch einmal hinter die Mauern des ehemaligen Ursulinenklosters zu blicken, denn das Konzert findet im Flurbereich des seit dem Weggang der Ursulinen verwaisten Gebäudes statt. Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden zugunsten der „Freunde und Förderer der Schulen des Calvarienbergs“ wird gebeten!

Pfandbons für den Berg

 

EDEKA-Markt Rudolphi unterstützt Schulen des Calvarienbergs

Ein Herz für Kinder zeigten die Inhaber des Edekamarktes Rudolphi in Ahrweiler: auf Initiative der Fundraisinggruppe der Schulen wurde in den Herbstferien eine Sammelbox für Getränke-Pfandbons neben dem Pfandautomaten des Lebensmittelmarktes montiert. Hier können nun die Kunden des Marktes ihre Pfandbons einwerfen und somit die Schulen des Calvarienbergs unterstützen.
Und diese Unterstützung ist beim Schulträger, der Schulstiftung Calvarienberg, äußerst willkommen. Denn während die laufenden Kosten des Schulbetriebes durch das Land Rheinland-Pfalz und durch Zuschüsse des Bistums Trier gedeckt werden, müssen alle Mittel für anfallende Instandsetzungs- und Renovierungsmaßnahmen vom Schulträger selbst aufgebracht werden. Eine Aufgabe, die viel Engagement und Kreativität der Verantwortlichen erfordert. So geht dann auch jeder Euro aus der „Pfandbox-Aktion“ im EDEKA-Markt Rudolphi an die Schulstiftung. Dr. Annette Gies, Schulleiterin des Gymnasiums und gleichzeitig Vorsitzende der Schulstiftung Calvarienberg und Christina Weber, Initiatorin der Aktion, bedankten sich daher herzlich bei der Inhaberin des Marktes Nadine Rudolphi und bei Marktleiter Patrick Mauel für die spontane und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Das Bild zeigt Inhaberin Nadine Rudolphi, Marktleiter Patrick Mauel, Christina Weber und Dr. Annette Gies (v.l.n.r)

 

 

Viele haben mehr geschafft…

„Viele schaffen mehr“ – das Crowdfundingprojekt unserer Schulstiftung zusammen mit der Volksbank RheinAhrEifel ist erfolgreich zu Ende gegangen!

Dank der Unterstützung von 250 Personen ist es gelungen, insgesamt 6.365,00 € zu sammeln, wobei der Zuschuss der Volksbank in Höhe von 1.220,00 € bereits eingerechnet ist. Weiterlesen